Skip to content

Freunde des Botanischen Gartens Adorf

Steffen Janke Rußdorfer Str. 2 08451 Crimmitschau OT Mannichswalde
Tel. 036608-21633, E-Mail: kaktussteffen@googlemail.com
Eine Initiative von „Südamerikatour“ im Herbst 2010

Klicken Sie auf ein Bild, um eine Diashow zu starten!
               

Als gebürtiger Adorfer (Jg. 1954) habe ich den Werdegang des Botanischen Gartens sehr aufmerksam verfolgt. Nachdem ich mich inzwischen seit fast 20 Jahren sehr intensiv fast alljährlich länger in Südamerika aufhalte und auch darüber oft umfangreich mit Lichtbildvorträgen u.ä. berichte, ist der Gedanke an einen Brückenschlag zurück in die alte Heimat herangewachsen. In meinen Kindheits- und Jugendjahren wurde ich sukzessive für die alles bei meinen intensiven Reisen vereinenden Aktivitäten wie Sport, Liebe zur Natur, Fotografie, Bergsteigen usw. durch damalige Adorfer Freunde und Wegbegleiter inspiriert, herangeführt und auch für den Rest meines weiteren Lebens sehr stark geprägt.

Ich bin Mitglied in der Deutschen und Peruanischen Kakteengesellschaft und beschäftige mich besonders mit diesen Pflanzen seit über 30 Jahren sehr intensiv und habe auch dadurch angeregt, meine inzwischen exzessiven Reisen nach Südamerika immer intensiver erweitert. Meine dabei gewonnenen persönlichen Erfahrungen, Kenntnisse über Land und Leute, die spektakulären Landschaften bis zu detaillierten Standortkenntnissen, persönliche Kontakte zu Botanikern und „Feldläufern“ aus Ecuador, Peru, Bolivien, der Schweiz, Niederlande usw., Karten- und Bildmaterialien, das Studium vieler Botanischer Gärten in Südamerika, Beschäftigung mit der Andenkartoffel u.ä. bilden inzwischen eine große Basis um darüber botanisch Interessierten bzw. Gleichgesinnten zu berichten.

Nachdem zur letzten großen Reise auch erstmals der Galapagosarchipel mit aufgesucht wurde, werde ich ab dem 1. November 2010 für kapp 4 Monate zur 16. Südamerikaexpedition vorwiegend zu „Feldarbeit“ in Nordperu weilen, mich zum Studium klassischer Inkakultur und wichtiger Kartoffelregionen um Cusco und Titicacasee aufhalten. Weiterhin bildet Südbolivien mit der Region Tupiza einen besonderen Schwerpunkt und wird wiederum großteils im Feld mit dem Zelt bereist.

     

      

Durch die langjährigen Erfahrungen, welche sich besonders auf die Andenregion hin verdichten, bin ich auch in der Lage meine gesammelten Beobachtungen in subjektiven Schlussfolgerungen darzustellen, die sicherlich auch einigen Reisehandbüchern oder hin und wieder auch botanischem Grundwissen zu widerstreben scheinen.

Mit diesem Anliegen möchte ich je nach Reiseverlauf und den improvisiert gegebenen Möglichkeiten von unterwegs schon während der 16. SAT mit einigen Bildern für die Website/HP des Botanischen Gartens in Adorf berichten und grüßen.

Für Fragen zur o.g. Thematik, meinen Bildmaterialien und botanischen Details (einige Bildmaterialien bin ich oft erst nach Jahren in der Lage endgültig befriedigend auszuwerten......); also auch Hinweise u. Hilfen, bin ich unter den o.g. Kontaktadressen erreichbar bzw. ansprechbar, stets erfreut und dankbar !

Steffen Janke
Impressionen der 16. Südamerikatour

Kontakt

Botanischer Garten Adorf

Lage:
Waldbadstraße 7
08626 Adorf/Vogtl.

Verwaltung:
Museum Adorf
Freiberger Str. 8
08626 Adorf/Vogtl.

Verein Botanischer Garten Adorf e.V.
Freiberger Str. 8
08626 Adorf/Vogtl.

Tel.+ Fax: 037423/2247 (Museum Adorf)

oder 037423/48060 (Botanischer Garten - Klein-Vogtland)

E-Mail: info@botanischer-garten-adorf.de